HomeDrucken
Hier könnte Ihre Werbung stehen!
 
 
 
   Wirtschaft

 
 
 

OMV: Leiser Abschied von CEO Dr. Rainer Seele.

30.08.2021



Die Präsentation des Halbjahresergebnisses stand unter anderem im Zeichen des Abschiedes von Dr. Seele, der sechs Jahres das Schiff OMV steuerte und äußerst erfolgreich darin war. Trotz aller Hindernisse und der Corona-Pandemie erreichte die OMV 2021 das beste Halbjahresergebnis seit ihrem Bestehen.

Auch aufgrund der Übernahme des sehr erfolgreichen Petro-Chemieunternehmens Borealis, die dazu beitrug, dieses Ergebnis zu liefern.

 

Ziffern und Daten etc. einfügen

 

Zu dem Ergebnis vor Sondereffekten von 2,2 Milliarden Euro trugen Sparten des Konzerns, wie Exploration & Production, Refining & Marketing sowie Chemicals & Materials bei. Als Nettoergebnis vor Steuern blieben 1,6 Milliarden übrig. Kein leichtes Erbe für Herrn Doktor Alfred Stern, der ab 1. September das Schlachtschiff OMV für drei Jahre übernehmen wird. Stern, der vorher GF von Borealis war, wechselte mit Übernahme durch die OMV in dessen Vorstand und wurde vom Aufsichtsrat für drei Jahre bestellt.

 

Für das zweite Halbjahr sieht die Entwicklung des Konzerns noch positiv aus. Geplant ist eine Pilotanlage in Schwechat für Wasserstoff als größte Elektrolyseanlage in Österreich. Die OMV möchte bis zum Jahr 2050 CO2-neutral sein.

 

Die kommenden Jahre werden für die OMV sicher nicht einfach. Vor allem auch, weil sie weiterhin von der Corona-Pandemie geprägt sein werden.

 

Rainer Seele geht ohne Gram und Hader nach Deutschland zu seiner Familie zurück. Wir wünschen ihm alles Gute auf seinem weiteren Lebensweg und sind schon gespannt, wo und wann er wieder in beruflicher Sicht in Erscheinung treten wird.

 



« Zurück

 
 
Geschichte   ·   Impressum   ·   Nutzungsbestimmungen   ·   Sitemap