HomeDrucken
 
 
 
 
   VIP-Corner

 
 
 

Die Koreaner in Österreich begrüßen das neue Jahr des Roten Hahns

07.03.2017



Ähnlich wie das Original im Wiener Musikverein ist auch das Neujahrskonzert der Koreaner in Österreich längst zur liebgewonnenen Tradition geworden. Das Jahr 2017 steht im Zeichen des „Roten Hahn“ und wurde mit einem großen Eröffnungskonzert des „Verein der Koreaner in Österreich“ Ende Jänner im Muth, dem Konzertsaal der Wiener Sängerknaben im zweiten Bezirk Wiens, eingeläutet. Ausführende waren junge, hoch- talentierte Musiker aus Südkorea, die in Wien ausgebildet wurden oder aktuell noch studieren. Darunter der erst 15-jährige Geonhee Lee, der an der Hochbegabten-Abteilung der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien bei Prof. Vladimir Kharin ausgebildet wird. Er begeisterte mit Smetanas Polka „Vier tschechische Tänze“ in A-Moll. Triumphal auch der Vortrag des Violonisten Jaewan So. Er spielte Fantasien über die Oper „Carmen“ von Franz Waxmann.
Für Begeisterungsstürme sorgen auch die beiden Vokalisten, die Sopranistin Hanbyul Jeung und der Tenor Wonjong Lee mit Auszügen aus Bizets „Carmen“ und Cardillos „Core ‚ngrato“. Gleichwohl grandios die Darbietungen des Oboisten Lee Hoonsong. Abgerundet wurde das Festprogramm durch den koreanischen Kinderchor und den koreanischen Frauenchor. Für die perfekte Begleitung am Klavier sorgte Sobin Jo, eine in Wien und Südkorea gefragte Korrepetitorin.


Hoch erfreut über die musikalischen Darbietungen in Spitzenqualität zeigte sich auch der neue Botschafter in Wien, S.E. Shin Dong-ik, der das Traditionskonzert erstmals mit seiner Anwesenheit beehrte. „Dieses Konzert der Koreaner in Österreich verstärkt mittels Musik nicht nur den kulturellen Austausch zwischen Österreich und Korea, sondern auch die Zusammengehörigkeit der Menschen aus allen Lebensbereichen beziehungsweise Nationen.“ Kurzum: Ein wunderbar schwungvoller Start ins neue Jahr im Zeichen des „Roten Hahn“ mit einer Talentschau koreanischer Musiker.


« Zurück

 
 
Geschichte   ·   Impressum   ·   Nutzungsbestimmungen   ·   Sitemap   ·   Suche