HomeDrucken
Hier könnte Ihre Werbung stehen!
 
 
 
   Politik

 
 
 

Othmar Karas "Meine Arbeit im Eurpäischen Parlament"

27.05.2009



Die Österreichische Gesellschaft für Völkerverständigung unter ihrem Präsidenten Dr. Josef Höchtl und die Europa-Gesellschaft Coudenhove-Kalergi luden am 11. Mai 2009 zu einem Vortrag des Abgeordneten zum Europäischen Parlament Mag. Othmar Karas zum Thema, ‚Meine Arbeit im Europäischen Parlament; Die Antwort auf die Wirtschafts- und Finanzkrise’, in den Festsaal der Raiffeisenbank Klosterneuburg. Etwa 200 Gäste drängten sich in dem holzgetäfelten Dachbodenausbau am Rathausplatz in Klosterneuburg, zu denen auch der Botschafter der Republik Kroatien, S.E. Prof. Zoran Jašić, der gebürtige Klosterneuburger und Abgeordnete zum Nationalrat Johannes Schmuckenschlager und zahlreiche Gäste aus Politik und Wirtschaft zählten.

 

Vor dem Hintergrund des Europatages und der bevorstehenden Wahl zum Europäischen Parlament referierte Mag. Othmar Karas über zahlreiche Themen der umfangreichen Arbeit in der Europapolitik, nicht ohne den Anspruch der ÖVP als einzige “Europa-Partei“ entsprechend herauszustreichen. Neben zahlreichen monetären und sozialen Aspekten der gemeinschaftlichen Entscheidungsfindung, brach Othmar Karas eine Lanze für die Wiederbelebung der stockenden Beitrittsverhandlungen der Republik Kroatiens, die derzeit vordergründig an einem bilateralen Grenzstreit mit einem nationalistischen Slowenien scheitern könnten.

 

Nach den abschließenden Publikumsfragen bot ein Buffet die Gelegenheit zu einem weiteren Meinungsaustausch. (Gerald Puchwein)

 


« Zurück

 
 
Geschichte   ·   Impressum   ·   Nutzungsbestimmungen   ·   Sitemap