HomeDrucken
Hier könnte Ihre Werbung stehen!
 
 
 
   Politik

 
 
 

Diplomatenbesuch in der Kulturhauptstadt Linz

28.07.2009



Eindeutiger Höhepunkt der letzten Monate war der Besuch der Kulturhaupstadt Linz von 26. bis 27. Juni 2009 von Botschaftern und Ständiger Vertreter bei den Internationalen Organisationen in Österreich. Eingeladen hatte das Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten und Bundesminister, Dr. Michael Spindelegger sowie Landeshauptmann von Oberösterreich, Dr. Josef Pühringer. Mehr als 80 Diplomaten nahmen die Einladung an und trafen sich pünktlich am Südbahnhof um im Sonderzug nach Linz eine äußerst komfortable Reise anzutreten. Auf der äußerst kurzweiligen Fahrt begrüßte der Bundesminister jeden einzelnen Diplomaten und nahm sich auch viel Zeit Wünsche und Anregungen entgegenzunehmen.

 

Nach dem Mittagessen am Rosenhof in der „Lederfabrik“ ging es zum „Höhenrausch“, einer Ausstellung mit Führung über den Dächern von Linz. Trotz des Schlechtwetters, es regnete ausgesprochen stark, ließen es sich die internationalen Vertreter nicht nehmen und genossen den Blick auf ein verregnetes Linz.

 

Ein weiterer Höhepunkt dieses Nachmittages war der Besuch des riesigen Werksgeländes der Voest Alpine. Hier wurde gezeigt wie aus diversen Rohmaterialen Stahl und auch Hightech-Produkte für die Autoindustrie produziert wird. Fasziniert lauschten alle den Ausführen der Begleiter durch die Werksanlage und den Worten des Pressesprechers der Voest Alpine, Gerhard Kürner.

 

Beim Abendessen im Festsaal des Palais Kaufmännischer Verein wurde nach der Begrüßung durch die 1. Landtagspräsidentin von Oberösterreich, Frau Angela Orthner ausgiebigst gefeiert und die Eindrücke des vergangenen Tages analysiert. Musikalisch begleitet wurde das Galadiner vom „Ensemble09“ die neben klassischer Unterhaltungsmusik auch noch traditionelle Musik darboten.

 

Der nächste Tag bot zwei ganz besondere Kulturhighlights. Zuerst besichtigte man das Ars Electronica Center, welches wirklich ein ganz besonderes Glanzstück der Linzer Kulturszene darstellt und nach dem Mittagessen, dass der Bürgermeister von Linz, Franz Dobusch im Alten Rathaus gab, besuchte man die Oberösterreichische Landesausstellung 09 „Mahlzeit“ im Stift von Schlierbach.

 

In diesen zwei Tagen wurde den interessierten Diplomaten eine der interessantesten Städte Österreichs gezeigt, wobei neben den dargebotenen Höhepunkten nicht zu vergessen ist, das dies nur mit der perfekten Organisation des Ministeriums möglich gewesen ist. Daher darf ich an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Leiterin des Protokolls, Botschafterin Mag. Melitta Schubert und ihrem Team aussprechen. Als professioneller und würdiger Vertreter des diplomatischen Corps erwies sich der neuernannte Nuntius, S.E. Erzbischof Dr. Peter Stephan Zurbriggen, der mit viel Charme und Herz sich bei den Gastgebern für diese zwei herrlichen Tage bedankte und für jeden ein gutes Wort übrig hatte.


« Zurück

   Bilder & Impressionen
 
1. Foto: Außenminister Dr. Michael Spindelegger, S.E. Dr. Gerhard Westdickenberg (Deutschland) und Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer.
 
 
2. Foto: S.E. Erzbischof Dr. Peter Stephan Zurbriggen und der Generalsekretär des Außenministeriums, S.E. Dr. Kyrle.
 
 
3. Foto: S.E. Erzhan Kazykhanov (Kasachstan) und I.E. Norma M. Goicochea Estenoz (Kuba)
 

 
 
Geschichte   ·   Impressum   ·   Nutzungsbestimmungen   ·   Sitemap