HomeDrucken
 
 
 
 
   Kultur

 
 
 

Sommerspiele Perchtoldsdorf „Ernst ist das Leben / Bunbury“

16.06.2018



In seiner fünften Spielzeit geht Michael Sturminger mit einer klassischen Komödie der Weltliteratur in die neue Saison der Sommerspiele Perchtoldsdorf. Mit „Ernst ist das Leben/Bunbury“ in der Bearbeitung von Nobelpreisträgerin Elfriede Jelinek bringt Sturminger erstmals ein Stück von Oscar Wilde auf die Bühne der Sommerspiele. Jedoch ernst bleiben kann bei diesem Repertoire aus Wortwitz, Sprachspielen, Überhöhungen, Pointen und Doppelbödigkeiten wohl niemand. Es ist ein Fest der Komödie und ein Fest der Sprache, das heuer in Perchtoldsdorf gefeiert wird.

 

Was Oscar Wilde dezent zweideutig formulierte, spricht Elfriede Jelinek gnadenlos eindeutig und messerscharf geschliffen aus. In ihrer Fassung ist der Wortwitz ein zentrales Element - nicht nur die komische Handlung, sondern auch die abgezirkelten, genial gedrechselten Wortkaskaden der Protagonistinnen sind ein echtes Vergnügen. „Man spürt, wie Elfriede Jelinek, die sich ja sonst gern mit ernsten Themen beschäftigt, es genießt, in ihrer Übertragung hemmungslos komisch zu sein und es gelingt ihr großartig“, so Michael Sturminger, dem ein erstklassiges Frauenensemble zur Verfügung steht, um die virtuosen Sprachkaskaden von Wilde und Jelinek auf die Bühne zu bringen.

 

In seiner Inszenierung von „Ernst ist das Leben“ besetzt Michael Sturminger ganz bewusst alle Rollen mit Frauen und nähert sich dadurch den freigeistigen Ideen Wildes von Liebe und Begehren über alle Geschlechtergrenzen hinweg.

 

Auf der Bühne stehen also heterosexuelle und homosexuelle Frauen und Männer, und in Perchtoldsdorf werden alle von Frauen dargestellt, wodurch sich die Grenzen zwischen den unterschiedlichen sexuellen Orientierungen auflösen. „Und das hat in einem Stück, in dem es darum geht, dass jede Form von Beziehung, also wirklich alles, möglich sein kann, eine erstaunliche Wirkung“, erklärt der Regisseur sein Inszenierungskonzept.

 

Premiere am 27. Juni 2018, 20 Uhr

Vorstellungen bis 28. Juli 2018, 20 Uhr (Stückeinführung um 19h15 vor jeder Vorstellung). Alle Termine unter https://www.sommerspiele-perchtoldsdorf.at

 


« Zurück

   Bilder & Impressionen
 
Fotos: Lalo Jodlbauer
 
 
 
 
 

 
 
Geschichte   ·   Impressum   ·   Nutzungsbestimmungen   ·   Sitemap   ·   Suche