HomeDrucken
 
 
 
   Kultur

 
 
 

"Außer Kontrolle" bei den Schloss-Spielen in Kobersdorf

21.07.2021



Passend zur jüngsten Vergangenheit – Corona & Co. -, ist der Titel der diesjährigen Sommerkomödie bei den Schloss-Spielen Kobersdorf höchst passend. In dem Fall hat, wen wundert’s, ein Minister nichts mehr unter Kontrolle.

Der Ort: Das Hotel Westminster in London. Die ideale Absteige für einen Minister, wenn er einen Seitensprung vorhat. Sein Arbeitsplatz, das Unterhaus, ist in nächster Nähe. Und im Hotel ist unerkannt. Alles unter Kontrolle also – bis eine Leiche in der Suite des Ministers alles auf den Kopf stellt.

In Szene gesetzt wurde Ray Cooneys köstliche Farce von Andy Hallwaxx. Festspiel-Intendant Wolfgang Böck gibt den „seitenspringenden“ Minister. Sein Sekretär, Alexander Jagsch kann das alles nicht fassen. Und zu allem Überfluss gesellen sich auch noch die Sekretärin und deren Mann, die Ministergattin (Hemma Clementi ) und ein selten komischer wie aufgebrachter Hoteldirektor (Wolf Bachofner) dazu. Kurzum: ein herrliches Chaos und Lügenkarussell, das sich noch bis 1. August bei den Kobersdorfer Schlossspielen dreht.

Tickets online auf  www.schlossspiele.com

Wegen der großen Kartennachfrage und um Reservierungswünschen in allen Preiskategorien gerecht zu werden, bieten die Schloss-Spiele Kobersdorf einen zusätzlichen Vorstellungstermin an.

„Außer Kontrolle“ von Ray Cooney

Freitag,  6. August 2021, Beginn: 20.30 Uhr

Die 49. Spielzeit der Schloss-Spiele Kobersdorf verlängert sich dadurch bis zum 6. August 2021.


« Zurück

   Bilder & Impressionen
 
Foto: David Anselgruber
 

 
 
Geschichte   ·   Impressum   ·   Nutzungsbestimmungen   ·   Sitemap