HomeDrucken
 
 
 
 
   CD-Splitter

 
 
 

Staat Palästina

26.12.2018



Aus Anlass des Nationalfeiertags von Palästina und dem Internationalen Tag der Solidarität mit dem Palästinensischen Volk lud der Botschafter des Staates Palästina und Ständige Beobachter bei den Vereinten Nationen und den Internationalen Organisationen in Wien, S.E. Salah Abdel Shafi am 3. Dezember 2018 zu einem Empfang in den Festsaal der Diplomatischen Akademie. Zahlreiche Botschafterkollegen gaben sich die Ehre, aber auch Vertreter österreichischer Organisationen und Firmen sowie die ebenfalls große Community nahmen an dieser Festveranstaltung teil, bei der der Botschafter wiederholt auf die immer noch untragbaren Zustände im Lande hinwieß.


Am 5. Januar 2013 ordnete Präsident Mahmud Abbas per Dekret an, künftig im Amtsverkehr anstelle von „Palästinensische Autonomiebehörde“ die Bezeichnung „Staat Palästina“ zu verwenden. Auf offiziellen Dokumenten, Siegeln, Briefköpfen und Internetseiten der Autonomiebehörde wurde der Name „Palestinian National Authority“ gegen „State of Palestine“ ausgetauscht und das Wappen des Staates Palästina seither verwendet.


Gegenwärtig (2017) leben im beanspruchten Staatsgebiet geschätzt rd. 4,95 Mio. Einwohner (inkl. Ost-Jerusalem), davon 3,01 Mio. im Westjordanland und 1,94 Mio. im Gazastreifen. Die Zahl der israelischen Siedler betrug 2015 ca. 617.291, davon in Ost-Jerusalem ca. 214.135. Der Gazastreifen ist seit Israels einseitigem Abkoppelungsplan und dem Abzug aller seiner israelischen Bewohner 2005 fast ausschließlich von Menschen arabischer Herkunft bewohnt.


« Zurück

   Bilder & Impressionen
 
 
 
 

 
 
Geschichte   ·   Impressum   ·   Nutzungsbestimmungen   ·   Sitemap   ·   Suche