HomeDrucken
 
 
 
   CD-Splitter

 
 
 

Staat Katar

30.12.2019



Aus Anlass des Nationalfeiertages am 18. Dezember lud der Botschafter und Ständige Vertreter bei der UN und anderen internationalen Organisationen in Wien, S.E. Sultan Salmeen Almansouri am 5. Dezember 2019 zu einen Empfang in die historischen Festsäle des Palais Niederösterreich. Bei seiner Begrüßungsansprache betonte der neue Botschafter man feiere heute den 22. Nationalfeiertag in Österreich. Beide Länder hätten viel gemeinsam und er wolle diese Gemeinsamkeiten weiter vertiefen. Zum Beispiel sei Österreich für seine Kunst weltbekannt, was ebenfalls für Katar von großer Wichtigkeit sei und so hoffe er, auf diesem Sektor intensivere Kontakte knüpfen zu können im Anschluss begrüßte er Bundespräsident a.D. Dr. Heinz Fischer als Ehrengast dieser Veranstaltung, danach erklangen die Hymnen von Österreich und Katar.


Seit 1760 ist die Halbinsel Katar von Beduinen, so auch von der Familie al Thani besiedelt, die schon damals das Dorf Al-Bid , das heutige Doha, gründete. 1867 kam es zwischen den Al Thanis und den Al Chalifa von Bahrain zu heftigen Kämpfen um Katar. Großbritannien schlichtete die Kämpfe und schloss einen Schutzvertrag mit Katar. Diese Anerkennung der al Thanis führte zu einer endgültigen Trennung von Katar und der Insel Bahrain, was am 18. Dezember 1878 geschah und zum offiziellen Nationalfeiertag dieses Landes führte. Nach mehrmaligem Machtwechsel innerhalb der Dynastie ist seit dem 25. Juni 2013 Tamin bin Hamad Al Thani Emir des Staates Katar.
Nach dem offiziellen Teil des Empfanges wurde zu einen unglaublich großzügigen Buffet in allen Nebensälen gebeten, was sich die große Gästeschar, unter ihnen viele arabische Diplomaten nicht zweimal sagen ließen. Eine beeindruckende Präsentation eines kleinen, aber umso wichtigeren Ölstaat am Persischen Golf, dem Österreich bevorzugte Aufmerksamkeit schenkt.


« Zurück

   Bilder & Impressionen
 
 

 
 
Geschichte   ·   Impressum   ·   Nutzungsbestimmungen   ·   Sitemap