HomeDrucken
 
 
 
 
   CD-Splitter

 
 
 

Staat Katar

26.12.2018



Aus Anlass des Nationalfeiertags und im Gedenken an den Gründer des Staates Katar, Sheikh Jassim Bin Mohamed Bin Thani lud der Chargé d’Affaires Abdulla Nasser Al-Hajri am 4. Dezember 2018 zu einem fulminanten Empfang in die Festräumlichkeiten des Palais Niederösterreich, einem der schönsten Plätze für ein solches Fest in Wien. Viele Diplomatenkollegen und zahlreiche Vertreter aus der Wirtschaft, Kultur und Politik ließen es sich nicht nehmen bei dieser Veranstaltung dabei zu sein. Nach den Hymnen und der Ansprache des Chargé d’Affaires lud der Gastgeber in die Nebenräume zum hervorragenden Buffet. Die vielen guten Gespräche, die geführt werden konnten, werden die positive Entwicklung zwischen Österreich und Katar beflügeln.


Die ersten Erdölvorkommen wurden 1939 entdeckt, wodurch die Ölförderung bald das neue wirtschaftliche Standbein Katars wurde. In der Folgezeit ging mit dem wachsenden Reichtum eine tiefgreifende Modernisierung in Staat und Wirtschaft vor sich. Als Ende der 1960er Jahre die Briten den Abzug der Truppen „östlich von Sues“ für 1971 ankündigten, proklamierte Katar am 3. September 1971 (Nationalfeiertag) seine Unabhängigkeit und lehnte damit, wie Bahrain, einen Anschluss an die Vereinigten Arabischen Emirate ab. Gleichwohl kam ein Freundschaftsvertrag mit dem Vereinigten Königreich zustande. Auch nahmen die Scheichs von Katar nun den Titel eines Emirs an. Im selben Jahr wurde mit dem Nord-Feld das größte Erdgasfeld der Welt entdeckt. 1972 wurde Emir Ahmad ibn Ali von Chalifa ibn Hamad (1972–1995) gestürzt, der sich in der Folgezeit verstärkt um die wirtschaftliche Entwicklung des Landes und die Ansiedlung von Industrie bemühte. Die absolute Herrschaft der Dynastie blieb aber weiter bestehen. 1974 wurden alle Erdöl- und Erdgasgesellschaften verstaatlicht. 1981 wurde mit Oman, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Bahrain, Saudi-Arabien und Kuwait der Golf-Kooperationsrat gegründet. 1995 wurde Chalifa ibn Hamad von seinem Sohn Hamad ibn Chalifa gestürzt, der mit der Einleitung von Reformen begann. Seit 1998 ist Katar der Sitz des Hauptquartiers der US-Truppen im Nahen Osten und war auch Kommandozentrale im Krieg der USA gegen den Irak im März 2003. Seit dem 25. Juni 2013 ist Tamim bin Hamad Al Thani Emir von Katar.


« Zurück

   Bilder & Impressionen
 
 
 
 

 
 
Geschichte   ·   Impressum   ·   Nutzungsbestimmungen   ·   Sitemap   ·   Suche