HomeDrucken
 
 
 
   CD-Splitter

 
 
 

Republik Indien

11.03.2020



Um den 71. Jahrestag der Gründung der Republik zu feiern lud der Chargé d’affaires und ebensolcher bei den Internationalen Organisationen in Wien, Herr Botschaftsrat Subhash P. Gupta und seine Gattin Dr. Ruchi Gupta am 27. Jänner 2020 zu einen Empfang in den Festsaal der Diplomatischen Akademie. Aus diesen Anlass intonierte ein echt indisches Orchester die Nationalhymnen, den sich die Begrüßungsansprache des Chargé d’affaires, Herrn Botschaftsrat Gupta anschloss. Indische Tänzerinnen zeigten danach einige Tanzausschnitte aus dem reichhaltigen Angebot der indischen Tanzszene die großen Beifall der anwesenden Gäste erhielten.


Als Nationalfeiertag werden der Republic Day am 26. Jänner, dem Tag des Inkrafttretens der Verfassung im Jahr 1950 und der Independance Day am 15. August, der an das Ende der britischen Kolonialherrschaft 1947 erinnert, begangen. Aufwändig zelebriert wird aber vor allem der Tag der Republik, an dem in Delhi eine große Parade stattfindet, die vom Staatspräsidenten abgenommen wird. Aber auch der Geburtstag des Führers der Unabhängigkeitsbewegung Mahatma Gandhi, am 2. Oktober sowie mehrere religiöse Feste sind landesweit gesetzliche Feiertage.


Daneben existiert eine unüberschaubare Vielzahl regionaler Feste. In der Erntezeit feiert man in ländlichen Gegenden Erntedankfeste wie das tamilische Pongal, Lohri im Punjab oder Onam, im Kerala (rund im Kochi), während die Menschen in anderen Landesteilen am selben Tag Makar Sankranti feiern. Das Onam Festival war anfangs religiöser Natur, heutzutage steht die Kultur und Tradition Keralas im Mittelpunkt. Ende Februar bis Anfang März findet ein siebentägiges Tanzfestival vor der Kulisse des Khajuraho Tempel, die zum Weltkulturerbe der UNESCO gehören, statt.


« Zurück

   Bilder & Impressionen
 
 
 
 
 
 

 
 
Geschichte   ·   Impressum   ·   Nutzungsbestimmungen   ·   Sitemap