HomeDrucken
 
 
 
 
   CD-Splitter

 
 
 

Japan

26.12.2018



Aus Anlass des Geburtstages Seiner Majestät des Kaisers am 23. Dezember luden der Botschafter, S.E. Kiyoshi Koinuma und seine Gattin Meiko Koinuma sowie der Ständige Vertreter bei den Internationalen Organisationen, S.E. Mitsuru Kitano und seine Gattin Yoshie Kitano am 21. November 2018 zu einen Empfang in die bilaterale Residenz.


In seiner Begrüßungsansprache gab der Botschafter bekannt, dass Seine Majestät den 85. Geburtstag feiern und sein 30jähriges Thronjubiläum begehen werde. Dies werde das letzte Mal sein, da er beabsichtige Ende April 2019 abzudanken und ab 1. Mai der Kronprinz seine Funktion übernehmen werde. Bei allen Katastrophen die Japan heimsuchten war das Kaiserpaar besonders mitfühlend und zeigte große Empathie für seine Mitmenschen und großen Einsatz für den Frieden. Er erwähnte auch den Besuch des Kaiserpaares im Jahre 2002 in Wien und sprach darauf den Dank an den anwesenden Bundespräsidenten a.D. Heinz Fischer aus. Im kommenden Jahr feiern Österreich und Japan ihr 150 Jahre Jubiläum der diplomatischen Kontaktaufnahme und das Partnerabkommen mit der EU. Abschließend verwies er auf die großen Katastrophen des Jahres 2018 und sprach den Wunsch für das kommende Jahr aus, doch jene betroffenen Regionen durch verstärkten Tourismus zu unterstützen und sie im kommenden Jahr persönlich zu besuchen.


Der Empfang selbst war gut besucht, eine verminderte Präsenz von Botschafterkollegen aber erkennbar (Ob das an dem Mittagstermin lag?). Dessen ungeachtet blühte der Small Talk und Speis` und Trank fanden reißenden Absatz. Dank sei zum wiederholten Male den Botschaftsmitarbeitern gesagt, die jedes Mal die Eintrittsmodalitäten durch den praktischen Eintrittszugang erfreulich und entspannend machen. Zum Amtsantritt des neuen Tenno im kommenden Jahr wünsche wir bereits im Vorfeld viel Glück und Erfolg für seine Regentschaft.


« Zurück

   Bilder & Impressionen
 
 

 
 
Geschichte   ·   Impressum   ·   Nutzungsbestimmungen   ·   Sitemap   ·   Suche