HomeDrucken
 
 
 
   CD-Splitter

 
 
 

Russische Föderation

22.07.2015



Verabschiedungen sind für die meisten Menschen immer eine besondere Sache. War der Kontakt schlecht bis unbedeutend ist man froh, diese Bürde los zu sein, war die Beziehung intensiv und herzlich ist man naturgemäß untröstlich. Bei dieser Verabschiedung galt selbstverständlich zweiteres. Botschafter Sergej Netschajew und seine Gattin Nina, die am 14. Juli 2015 zu ihrem Abschied in die Festsäle ihrer Botschaft baten waren überdurchschnittlich beliebt, sowohl bei der gesamten diplomatischen Community als auch beim offiziellen Österreich, wo sogar der Vizekanzler Dr. Reinhold Mitterlehner und sein stv. Bundesparteiobmann Dr. Reinhold Lopatka teilnahmen. Entgegen allen Sanktionismen war Botschafter Netschajew überall gern gesehener Gast, er ist witzig und politisch hoch gebildet und hatte für alle ein offenes Ohr. Natürlich lässt man einen solchen Diplomaten nicht gerne gehen, aber die Uhren der Protokolle gehen unerbittlich und so war auch für diesen Spitzenmann die Zeit einmal vorbei. Aber einen Trost geben wir uns alle hin; er wird in Moskau eine gewichtige Position bekleiden und sein Nachfolger, ein in Österreich bereits bekannter und ebenfalls beliebter Diplomat, wird seinen Posten bekleiden. Also, lieber Herr Netschajew, leben sie und ihre Gattin wohl, vergessen sie uns nicht und kommen sie sooft es ihnen möglich ist nach Österreich, wir werden sie immer herzlich willkommen heißen.


« Zurück

   Bilder & Impressionen
 
 

 
 
Geschichte   ·   Impressum   ·   Nutzungsbestimmungen   ·   Sitemap