HomeDrucken
 
 
 
   CD-Splitter

 
 
 

Republik Finnland

06.05.2010



Anlässlich des Unabhängigkeitstages von 1917 am 6. Dezember luden die neue Botschafterin, I.E. Marjatta Rasi und der Ständige Vertreter bei der OSZE, S.E. Antti Turunen und seine Gattin Kirsti am 9. Dezember 2009 zu einem Empfang in die Räume der bilateralen Residenz.

Obwohl unzählige Male in diese Residenz geladen, kann der Berichterstatter nur Gutes über alle bisherigen Gastgeber berichten. So auch dieses Mal, wo sich zwar jede Menge Gäste aus allen Bereichen des menschlichen Lebens versammelten, es sich aber nie überfüllt anfühlte, sodass man die köstlichen, finnischen Spezialitäten in Ruhe genießen konnte. Selbst das Personal des Hauses scheint um ein Vielfaches netter und freundlicher zu sein als in so manchem hochkarätigen Hotel. Auch zeigt sich immer wieder, das Einladungen in der eigenen Residenz eben viel persönlicher und gediegener und daher äußerst beliebt sind. Finnland darf ohne Übertreibung als ein Musterland der EU bezeichnet werden, dass ohne viel Aufsehen alle Vorgaben erfüllt und als kompetenter Partner auch wirtschaftlich überall geschätzt wird. Daher wünschen wir diesem Land auch für die Zukunft ein Anhalten dieser Erfolgsgeschichte und danken wie schon so oft herzlich für diese Einladung.


« Zurück

 
 
Geschichte   ·   Impressum   ·   Nutzungsbestimmungen   ·   Sitemap